Spenden statt Geschenke

06.04.2019

Frank Gebhart, Kneitinger-Keller-Wirt am Galgenberg, beweist einmal mehr sein soziales Engagement

Quelle (Bild + Text): InternzoomQuelle (Bild + Text): Intern

Anlässlich der Feier zu seinem 60. Geburtstag hatte Frank Gebhart seine Gäste gebeten, auf persönliche Geschenke zu verzichten und diese stattdessen in eine Spende für die Lebenshilfe Regensburg „umzuwandeln“. Dass dabei der stattliche Betrag von 2000 € zustande kam, darüber freute sich nicht nur der edle Spender, der den Betrag sogar noch mit einem „Glücks-Euro“, der auf einer Geburtstagskarte angebracht war, auf 2001 € „aufrundete“.


Große Freude bereitete diese „stolze Summe“ auch den Vertretern der Lebenshilfe Regensburg, die sich bei einer geselligen Runde um die Mittagszeit im Kneitinger Keller zu einer kleinen Nachfeier mit dem edlen Spender trafen.


Die Vorsitzende, Ursula Geier, bedankte sich sehr herzlich im Namen des Vorstandes und des Geschäftsführers, ganz besonders aber auch im Namen der bei der Lebenshilfe Regensburg betreuten Damen und Herren, für diese wertvolle Unterstützung, die – wie Frau Geier sagte – „gerade zur richtigen Zeit eintraf“. Entsteht doch derzeit in Regensburg (Nibelungenareal) ein neues „Lebenshilfe-Haus“, das unter anderem 24 Wohnplätze für Menschen mit geistiger Behinderung als Ort gemeinschaftlichen Wohnens (sowie eine Zentrale für Offene Hilfen und ambulante Dienste) anbietet.


Dass dieses „Riesen“-Projekt dringend gebraucht wird, bestätigt die „Vormerkliste“, die schon jetzt mehr Interessenten als vorhandene Plätze aufweist. Auch für die übrigen Vorstandsmitglieder – die 2. Vorsitzende Martha Raabe und Schriftführer Friedrich Weinbeck sowie für den Geschäftsführer der Regensburger Wohnstätten, Dieter Janack – war es eine große Freude, einen so wertvollen „Baustein“ für das neue Lebenshilfe-Haus mitnehmen zu dürfen.


Im angeregten Gespräch – bei einem leckeren Mittagessen und natürlich einer „Kneitinger-Halbe“ - zeigte sich Frank Gebhart erstaunt über die Größe und Vielseitigkeit der Einrichtungen der Lebenshilfe Regensburg. Besonderes Interesse bei dem musikbegeisterten und selbst musikalisch tätigen Wirt weckten die Schilderungen über die Lebenshilfeband „Werkstattexpress“. – Vielleicht wurde ja hier sogar der Anstoß für ein gemeinsames „inklusives“ Musizieren gelegt?

 

Lebenshilfe Regensburg e. V.

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941/ 83 00 8 - 60

email: info@lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
 
 
 
 
 

© 2011 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de