Antrieb durch Leidenschaft

24.01.2017

Quelle: Mittelbayerische Zeitung vom 22.01.2017zoomQuelle: Mittelbayerische Zeitung vom 22.01.2017
Quelle: Mittelbayerische Zeitung vom 22.01.2017zoomQuelle: Mittelbayerische Zeitung vom 22.01.2017

Falls Ihnen der Text zu klein ist klicken Sie bitte hier


04.02.2019

Bayerische Verfassungsmedaille verliehen

Die Regensburgerinnen Ursula Geier und Christine Schröpf erhalten Medaille in Silber

Quelle (Bild + Text): Donaupost vom 04.02.2019zoomQuelle (Bild + Text): Donaupost vom 04.02.2019

Ursula Geier bekam die Verfassungsmedaille in Silber von Landtagspräsidentin Ilse Aigner überreicht. Foto: Rolf Poss

Regensburg / München. (dp) Der Bayerische Landtag zeichnete am Freitag im Senatssaal des Maximilianeums verdiente Persönlichkeiten mit der Verfassungsmedaille aus. Beim Festakt ausgezeichnet wurden die Regensburgerinnen Christine Schröpf und Ursula Geier. Geier bekam die Verfassungsmedaille in Silber von Landtagspräsidentin Ilse Aigner überreicht. Schröpf war nicht anwesend, ihre Aushändigung wird nachgeholt.

Insgesamt wurde sie heuer 39 Mal vergeben, drei Mal in Gold, 36 Mal in Silber. Mit den neuen Ordensträgern haben damit seit 1961 insgesamt 355 Personen die Bayerische Verfassungsmedaille in Gold erhalten, die Verfassungsmedaille in Silber wurde dann 1 159 Mal vergeben. Die Festansprache hielt der Präsident des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs und des Oberlandesgerichts München, Peter Küspert, zum Thema: „Aus Fehlern lernen – von der Bamberger Verfassung 1919 zur Bayerischen Verfassung 1946“.

Sprachrohr der Lebenshilfe
Selbst Mutter einer Tochter mit Down-Syndrom engagiert sich Ursula Geier seit 2005 ehrenamtlich in der Lebenshilfe Regensburg. Im Jahr 2012 hat sie das Amt der Vorsitzenden übernommen und arbeitet mit ihrem Team unermüdlich am Ausbau der Angebote der Einrichtung.
Mittlerweile existieren im Landkreis vier Werkstätten mit über 550 Arbeitsplätzen sowie 181 Wohnplätze an fünf Standorten, 26 Menschen werden ambulant unterstützt. Es gibt einen eigenen Fahrdienst und die Offene Behindertenarbeit leistet Unterstützungsarbeit bei Betreuung, Begleitung und Beratung. Geier betreibt überaus erfolgreich Kontaktpflege zu Politik und Wirtschaftsunternehmen. Als Repräsentantin und Sprachrohr der Lebenshilfe besucht sie Veranstaltungen in der gesamten Region und schließt Kooperationen zur bestmöglichen Vernetzung der Lebenshilfe. Es ist Geier ein Herzensanliegen, dass Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung ein normales Leben mitten in der Gesellschaft führen können. Darum setzt sie sich mit aller Kraft dafür ein, dass das Selbstbewusstsein der Betroffenen gestärkt, ihre Einwände ernstgenommen und sie dazu befähigt werden, ihre Rechte wahrzunehmen.

 

Lebenshilfe Regensburg e. V.

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941/ 83 00 8 - 60

email: info@lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
 
 
 
 
 

© 2011 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de