Der KDFB in vorweihnachtlicher Mission

09.12.2017

Quelle: Donaupost vom 27.11.2017zoomQuelle: Donaupost vom 27.11.2017

Sünching. (wn) Eine Abordnung des KDFB Sünching besuchte kürzlich die Lebenshilfe Gebelkofen.

Geschäftsführer Dieter Janack erläuterte den Frauen, dass die Lebenshilfe Ortsvereinigung Regensburg bereits seit 53 Jahren besteht. Im Gründungsjahr 1964 verwirklichten in Regensburg 17 Eltern mit geistig behinderten Kindern ihren Traum einer gleichberechtigten Gesellschaft und legten den Grundstein für ein selbstbestimmtes, von gegenseitiger Achtung und Gleichberechtigung gekennzeichnetes Leben für Menschen mit einer Behinderung. Heute werde in diesem Zusammenhang von Inklusion gesprochen. Neben dem Angebot, bei der Lebenshilfe Arbeit zu finden, gibt es auch die Möglichkeit in einem der fünf Häuser Platz zum Wohnen zu finden. Der Leitgedanke der Lebenshilfe laute dabei stets „Wohnen heißt zuhause sein“.

Zur Unterstützung dieses Mottos überreichten die beiden Frauenbundvorsitzenden Rosi Wolf und Monika Miller eine Spende von 300 Euro, die sie liebevoll in einen Nikolaus gepackt hatten. Janack betonte in seinen Dankesworten, dass er eine Spende in dieser Form auch noch nicht bekommen habe. Merke man mit dieser Geste doch, dass die Unterstützung wirklich von Herzen komme. Er sprach den Frauen aus Sünching seine Anerkennung mit dem Versprechen, im nächsten Jahr den Sünchinger Markt zu besuchen. Seit 1999 spendet der Frauenbund Sünching ununterbrochen für die Belange der Lebenshilfe und hat dabei schon mit rund 4 000 Euro die Menschen mit geistiger Behinderung unterstützt. Das Geld wird von den fleißigen Frauen mit dem Palmbuschen binden und -Verkauf, sowie aus dem Kaffee-und Kuchenverkauf beim Sünchinger Markt erwirtschaftet.


– Bilder: Die beiden Vorsitzenden Rosi Wolf und Monika Miller des KDFB überreichten eine Spende in Höhe von 300 Euro an die Lebenshilfe, vertreten durch Geschäftsführer Dieter Janack, zweiter Vorsitzende Martha Raabe sowie Heimleiter Bernhard Schmid. – Die Abordnung des KDFB beim Besuch der Lebenshilfe. (Foto: wn)

 

Lebenshilfe Regensburg e. V.

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941/ 83 00 8 - 60

email: info@lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
 
 
 
 
 

© 2011 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de