Spende der Kolpingsfamilie Lappersdorf

16.02.2017

Quelle: Mittelbayerische Zeitung vom 13.02.2017zoomQuelle: Mittelbayerische Zeitung vom 13.02.2017

Kolpingsfamilie spendet für die Lebenshilfe

LAPPERSDORF. Im Rahmen der diesjährigen Jahresversammlung überreichte der wiedergewählte Vorsitzende der Kolpingsfamilie Lappersdorf, Josef Gintner, eine Spende an die Lebenshilfe. Der Betrag kam, wie der Vorsitzende Gintner bekanntgab, aus dem Erlös der Kleider- und Papiersammlung vom Herbst letzten Jahres zustande, so dass er an die Vorsitzende der Lebenshilfe Regensburg, Ursula Geier, jetzt eine Spende von 1000 Euro übergeben konnte. In ihrer Dankesrede gab Geier einen Überblick über die Arbeit der Lebenshilfe, die vor mehr als 50 Jahren begann. Zurzeit werden in den Orten Lappersdorf, Obertraubling und Gebelkofen mehr als 560 Behinderte betreut. Ziel der Lebenshilfe sei es, Personen mit Behinderung zu befähigen, ein selbstständiges Leben zu führen. Dafür werden stets auch finanzielle Unterstützungen benötigt, sagte die Vorsitzende, denn 20 bis 25 Prozent der erforderlichen Gelder seien Eigenleistungen der Eltern. Als Dank bot Geier der Kolpingsfamilie Lappersdorf eine Führung durch die Lappersdorfer Werkstätten an. (ldk)

 

Lebenshilfe Regensburg e. V.

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941/ 83 00 8 - 60

email: info@lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
 
 
 
 
 

© 2020 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de