Spende des Ehepaars Lachner

24.01.2020

Quelle (Bild + Text): Mittelbayerische Zeitung vom 15.01.2020zoomQuelle (Bild + Text): Mittelbayerische Zeitung vom 15.01.2020

Lappersdorf Eine besondere Überraschung erlebten die Besucher des Neujahrsempfangs im Aurelium. Nach der Verleihung der Bürgermedaille an Konrad Lachner aus Kareth erklärte dieser, anlässlich des 80. Geburtstag seiner Ehefrau Gisela hätten sie beschlossen, zwei im Markt “lebensnotwendige Einrichtungen” ihren Dank in Form einer Spende auszudrücken: “1000 Euro für die ambulante Krankenpflegestation Lappersdorf (AKS) und 1000 Euro für die Lebenshilfe Lappersdorf”. Der Lebenshilfe hat Lachner nach seinen Worten besonders viel zu verdanken, nachdem “unser Sohn Konrad seit über 40 Jahren in dieser Einrichtung in hervorragender Weise betreut wird und dort immer noch beschäftigt sein kann”. Die Vorsitzende der Lebenshilfe, Ursula Geier, zeigte sich völlig überrascht von dieser Spende und bedankte sich im Namen aller Betreuten. (ldk)

 

Lebenshilfe Regensburg e. V.

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941/ 83 00 8 - 60

email: info@lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
  • Baubeginn der neuen Förderstätte für Menschen mit hohem Unterstützungs- bedarf der Lebenshilfe Regensburg

    Baubeginn der neuen Förderstätte für Menschen mit hohem Unterstützungs- bedarf der Lebenshilfe Regensburg

    Der Spatenstich für ein neues Gebäude ist ein besonderer Akt, der Spatenstich für ein weiteres Leuchtturmprojekt der Lebenshilfe normalerweise ein großes Fest. Bedingt durch die Corona Pandemie musste der Spatenstich für die neue Förderstätte der Lebenshilfe Regensburg in Burgweinting diesmal deutlich kleiner ausfallen.

     
  • 700 Euro für die Lebenshilfe

    700 Euro für die Lebenshilfe

    Obertraubling: Bereits seit 1981 engagieren sich die sportlichen Damen der Gymnastik-Abteilung des SV vorbildlich mit vielen einfallsreichen Aktionen für die in der Lebenshilfe Regensburg betreuten Menschen.

     
  • Spende Musikantentreffen

    Spende Musikantentreffen

    Das früher im Gasthaus Heyder in Lorenzen organisierte Musikantentreffen fand dank des Einsatzes von Martina Graf und Franz Strominski sowie Manfred Hornung seit Anfang dieses Jahres im Gasthaus Prößl in Hainsacker eine erfolgreiche Fortsetzung.

     
  • SMIT spendet 500 Euro an die Lebenshilfe

    SMIT spendet 500 Euro an die Lebenshilfe

    Noch vor der Corona-Pandemie gab es in der Werkstätte Obertraubling der Lebenshilfe Regensburg eine kleine Feierstunde. Es handelte sich dabei um eine Spendenübergabe der SGB-SMIT Gruppe. Die kaufmännische Angestellte Irma Schaad übergab den Erlös aus der Kaffeekasse an die Vorsitzende der Lebenshilfe Ursula Geier in Höhe von 500 Euro. Wie Irma Schaad aufzeigte, wird alle Jahre einmal der Erlös aus der Kaffeekasse für soziale Einrichtungen gespendet.

     
  • Spende der Interessengemeinschaft Brauchtumspflege Hainsacker

    Spende der Interessengemeinschaft Brauchtumspflege Hainsacker

    Bei der Jahresversammlung der IG Brauchtumspflege Hainsacker wurde nicht nur die neue Vorstandschaft gewählt, sondern auch mit Spenden überrascht.

     
 
 
 
 
 

© 2020 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de