Aufgaben und Ziele

Die Aufgaben und Ziele der Regensburger Werkstätten beinhalten im Wesentlichen

- eine angemessene berufliche Bildung und Beschäftigung anzubieten


- ein der Leistung entsprechendes Arbeitssentgelt zu bezahlen


- die Leistungsfähigkeit der Menschen mit Behinderung zu fördern, zu erhöhen oder wiederzugewinnen und dabei ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln


- Den Übergang geeigneter Personen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt durch geeignete Maßnahmen zu fördern

Jeder behinderte Werkstattbeschäftigte hat deshalb Anspruch auf individuelle, planmäßige und berufsfördernde Bildungsmaßnahmen. Die Werkstatt gibt deshalb am individuellen Hilfebedarf ausgerichtete Assistenz, um Fähigkeiten und Fertigkeiten so weit zu entwickeln, damit Menschen mit Behinderungen möglichst selbstbestimmt und eigenständig am Arbeitsleben teilhaben können.


Dadurch erlebt der behinderte Mensch Normalität und persönliche Stärkung. Wir fördern und schützen die individuelle Persönlichkeit und begegnen dem Menschen mit Behinderung mit Respekt und Toleranz.

 

Hier können Sie den Werkstattvertrag und die Werkstattordnung einsehen:

 

Regensburger Werkstätten gemeinnützige GmbH

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941 / 83 00 8 - 0

Fax 0941 / 83 00 8 - 11

 

Ernst Frenzel-Str. 7

93083 Obertraubling

Telefon 09401 / 96 26 - 0

Fax 09401 / 96 26 - 11

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
 
 
 
 
 

© 2011 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de