Faschingshochburg Hemau

14.03.2015

Ein Bericht von Lena Kaffler

zoom

In Hemau ruft man im Fasching nicht „Helau“, sondern „Tangri Tangri“, das haben wir schnell gelernt, als wir im Februar unseren ersten Fasching in Hemau erlebt haben.


Und das kam so: zuerst bekamen wir eine Einladung auf den Faschingsball der Kolpingsfamilie, das ist einer der vielen Hemauer Vereine. Dann haben wir überlegt, welche Kostüme und Verkleidungen uns gefallen würden. Um das herauszufinden haben wir eine Faschings-Modenschau gemacht. Auf den Ball gingen wir dann als Feuerwehrmann, Bauarbeiter, Professor, Panzerknacker und Koch. Auch Pippi Langstrumpf, ein Cowboy und ein Clown, und auch zwei feurige Spanierinnen und ein Hippiemädchen waren mit auf dem Ball. Zur Musik von der Gruppe „Donnaweda“ haben wir eifrig getanzt und den Hemauern gezeigt, wie wir feiern können!

Als Dankeschön für den tollen Ballabend haben wir der Kolpingfamilie ein Gruppenfoto von den Ballbesuchern und eine Karte gebracht.


Auch beim großen Umzug am Faschingssonntag waren wir natürlich dabei. Könnt Ihr glauben, dass über 1400 Leute bei diesem Zug mitlaufen? In den umliegenden Stadtteilen und bei den Vereinen wird vor dem großen Tag schon wochenlang gebaut und gebastelt, damit die großen Faschingswagen und die Kostüme für die Gruppen fertig werden. Beim Umzug laufen dann auch noch einige Musikgruppen mit so dass es allerhand zu sehen und zu staunen gibt. Wir Zuschauer hatten rechte Logenplätze: der Umzug geht nämlich direkt vor unserem Haus vorbei. Vielleicht wollt Ihr ja den nächsten Faschingssonntag in Hemau erleben!


Zum Kehraus am Faschingsdienstag waren wir natürlich noch in Gebelkofen. Dort konnten wir noch einmal unsere Kostüme anziehen, munter das Tanzbein schwingen und die letzten Faschingskrapfen verdrücken. Es hat uns allen großen Spass gemacht – wir haben den Termin schon für’s nächste Jahr vorgemerkt!

 
 
<
>

Quelle: Tangrintler Nachrichten vom 09.02.15

 

Regensburger Wohnstätten
Gemeinnützige GmbH

der Lebenshilfe Regensburg e.V.


93083 Gebelkofen

Wolkeringer Straße 3


Tel.: (09453) 99 89 5-100

FAX: (09453) 99 89 5-199

Schicken Sie uns eine E-Mail

 
 

Ankündigungen

    Derzeit keine Veranstaltungen

     
     

    Letzte Meldung / Aktuelles

     
     
     
     
     
     

    © 2011 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de