20-Jahrfeier der Wohnstätte Niedertraubling

18.09.2018

Am 16. Oktober 1999 wurde die Wohngruppe Niedertraubling mit dem Segen
von Herrn Pfarrer Ferstl offiziell eingeweiht. Dabei erinnerte er in seiner
Predigt an die Bibelworte „Einer trage des anderen Last“. Dieser Auftrag wurde gerne angenommen und in 20 Jahren des Betriebes der Wohnstätte in Niedertraubling täglich erfüllt. 


Im Rahmen dieser Jubiläumsfeier spendeten 

  • Frau Pfarrerin Ingrid Koschnitzke von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Neutraubling und
  • Herr Pfarrer Helmut Brunner von der katholischen Pfarrgemeinde

    Obertraubling

mit einer ökumenischen Andacht erneut ihren Segen für dieses Haus.

Diese Feier gab auch den richtigen Rahmen für zwei besondere Ehrungen.

Dass dieses Haus in dem Geiste geführt wird, der nun schon seit fast 55 Jahren von Herrn Feiler geprägt wird und unser Wirken trägt, dafür bedanken sich Frau Kiersch-Schmid und Herr Janack mit einem kleinen Erinnerungsgeschenk bei ihm.

Frau Kiersch-Schmid und Herr Janack mit dem Ehrenvorsitzenden Herrn Feiler
Herr Janack überreicht Frau Kiersch-Schmid ihre Anerkennungsurkunde

Und ein besonderes Dankeschön galt Frau Elke Kiersch-Schmid für ihr 20-jähriges vorbild-liche Wirken als Einrichtungsleiterin in diesem Hause. 

Herr Janack überreichte ihr hierzu eine Anerkennungsurkunde.  

Grußworte des Bürgermeisters

Herr Bürgermeister Feustl bei seinen Grußworten

Der 3. Bürgermeister der Groß-gemeinde Obertraubling, Herr Holger Feustl zeigte sich hoch erfreut über die gelungene Inklusion der Einrichtung in die Gemeinde. Das herzliche und fröhliche Klima in diesem Hause haben ihn sehr berührt. 

Geschenk der Bewohnervertretung

Herr Pfeffer übergibt ein Geschenk der Bewohnervertretung

Der Vorsitzende der Bewohner-Vertretung Herr Manfred Pfeffer übergab ein besonderes Erinnerungsgeschenk an Frau Kiersch-Schmid. Er übergab ein Kreuz verbinden mit dem Wunsch, dass der Segen Gottes fest in diesem Haus bleibe.

Und das schrieb die Presse:

Quelle: Donaupost vom 13.09.18zoom
 

Regensburger Wohnstätten
Gemeinnützige GmbH

der Lebenshilfe Regensburg e.V.


93083 Gebelkofen

Wolkeringer Straße 3


Tel.: (09453) 99 89 5-100

FAX: (09453) 99 89 5-199

E-Mail: wohnstaetten@
lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Ankündigungen

    zoom
     
     

    Letzte Meldung / Aktuelles

     
    • Ferienfreizeit auf dem Brunnerhof

      Ferienfreizeit auf dem Brunnerhof

      Die Ferienfreizeit auf dem Brunnerhof wurde zum Erlebnisurlaub. Die Bewohner der Wohnstätte Hemau verbrachten unvergessliche Tage im Chiemgau.

       
    • Bilderausstellung in Hemau

      Bilderausstellung in Hemau

      „Ist der Mensch in Ordnung – ist auch die Welt in Ordnung“, mit dieser Feststellung eröffnete Bürgermeister Pollinger die Bilderausstellung im Rahmen des Frühlingsmarktes Hemau 2018 die unter dem Motto "Lebensfreude & Handicap" stand.

       
    • Jubiläum im \

      Jubiläum im "Gebelkofener weißblauen Schimmel"

      Zum 10. Mal spielte die Theatergruppe Thalmassing für die Bewohner der Lebenshilfe Regensburg. Im "weißblauen Schimmel" kam es auch in diesem Jahr wieder zu einem Happy End.

       
     
     
     
     
     

    © 2011 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de