Wohntrainingsgruppe "Inklusion"

Die Lebenshilfe Regensburg begleitet die von ihr betreuten Menschen auf ihrem Weg in eine unabhängige Lebensführung und Einbeziehung in die Gemeinschaft, so wie es in der von den vereinten Nationen verabschiedeten „Menschenrechts-konvention über die Rechte behinderter Menschen“ in Artikel 19 vorgesehen ist.


Damit die Menschen mit Behinderung gleichberechtigt die Möglichkeit haben, ihren Aufenthaltsort zu wählen und zu entscheiden, wo und mit wem sie leben, und nicht verpflichtet sind, in besonderen Wohnformen zu leben, bedarf es einer umfassenden und auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen hin ausgerichteten Vorbereitung und Assistenz.


Hierzu wurde die Wohntrainingsgruppe als Schnittstelle zwischen der stationären Wohnform und dem ambulant unterstützten bzw. selbständigen Wohnen eingerichtet. Die Mitglieder dieser Wohntrainingsgruppe werden dabei unterstützt, für sich heraus zu finden, welche Wohnform für sie die geeignete ist. Auf der Grundlage der Betreuungskonzeption werden die Bewohner dazu befähigt, ein selbstbestimmtes Leben in der von ihnen gewählten Wohnform führen zu können.

Selbständig Wohnen und Leben lernen
steht deshalb im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit
in dieser Wohntrainingsgruppe.

Die Nähe zur Wohnstätte im Lebenshilfezentrum „Rupert Schmid“ in Gebelkofen unterstützt dabei die Entscheidungsfindung, da die Eigenständigkeit mit der Gewissheit trainiert werden kann ggf. auf die Leistungen der stationären Einrichtung zurückgreifen zu können. Der Wechsel in die stationäre oder die ambulant betreute bzw. selbständige Wohnform ist dabei jederzeit möglich und nicht an einen zeitlichen Rahmen gebunden.

zoom

Die Mitglieder dieser Wohngruppe können sich sowohl in


  • Horizontaler Richtung
    durch den Übergang in eine selbständige Wohnform als auch in
  • Vertikaler Richtung durch den Verbleib in der stationär betreuten Wohnform bzw. der Fortsetzung des Wohntrainings 

entwickeln und dadurch ihre Rechte nach Artikel 19 der Behindertenrechtskonvention wahren, in dem sie aus den verschiedenen Wohn- und Leistungsangeboten wählen. Das neue Modell der Wohntrainingsgruppe ergänzt und erweitert die bislang in der stationären Einrichtung durchgeführten Integrationsmaßnahmen und Förderangebote. Dabei steht in der „Wohntrainingsgruppe Inklusion“ die Förderung zur Vorbereitung auf eine selbständige Wohnform außerhalb der stationären Einrichtung im Vordergrund.

Details zur Konzeption und Eindrücke aus der "Wohngruppe Sonnenblume" können Sie unserem Faltblatt Wohntrainingsgruppe Inklusion entnehmen. 

 

Regensburger Wohnstätten
Gemeinnützige GmbH

der Lebenshilfe Regensburg e.V.


93083 Gebelkofen

Wolkeringer Straße 3


Tel.: (09453) 99 89 5-100

FAX: (09453) 99 89 5-199

E-Mail: wohnstaetten@
lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Ankündigungen

    Derzeit keine Veranstaltungen

     
     

    Letzte Meldung / Aktuelles

     
    • 20-Jahrfeier der Wohnstätte Niedertraubling

      20-Jahrfeier der Wohnstätte Niedertraubling

      Mit einem fröhlichen Sommerfest feierten die Bewohner zusammen mit ihren Angehörigen und Mitarbeitern der Wohnstätte Niedertraubling ihr 20-jähriges Bestehen.

       
    • Ferienfreizeit auf dem Brunnerhof

      Ferienfreizeit auf dem Brunnerhof

      Die Ferienfreizeit auf dem Brunnerhof wurde zum Erlebnisurlaub. Die Bewohner der Wohnstätte Hemau verbrachten unvergessliche Tage im Chiemgau.

       
    • Bilderausstellung in Hemau

      Bilderausstellung in Hemau

      „Ist der Mensch in Ordnung – ist auch die Welt in Ordnung“, mit dieser Feststellung eröffnete Bürgermeister Pollinger die Bilderausstellung im Rahmen des Frühlingsmarktes Hemau 2018 die unter dem Motto "Lebensfreude & Handicap" stand.

       
     
     
     
     
     

    © 2011 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de