Aktuelles

 
  • Eine langfristige Alternative

    Eine langfristige Alternative

    Schlamm, Wasser, Dreck: Der Standort der Lebenshilfe Regensburg in Gebelkofen wurde von den Wassermassen des letzten Unwetters stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohner waren gezwungen das Heim zu verlassen. (wir berichteten) Eine neue Bleibe fanden die Bewohner jetzt im leerstehenden Gästehaus der Musikschule Alteglofsheim.

     
  • Spendenaktion Weihnachten

    Spendenaktion Weihnachten

    Ende Mai konnte die Erlösübergabe der 46. Weihnachtsaktion an der Städtischen Berufsschule II Regensburg endlich durchgeführt werden. „Wir sind stolz, unter den schwierigen Corona-Bedingungen 4.587,48 Euro für die beiden diesjährigen Spendenempfänger, die Lebenshilfe Regensburg und die Tafel Regensburg, erwirtschaftet zu haben“, lobte Schulleiterin Maria Köberl-Nowotny. Die Studierenden der Fachakademie mussten in diesem Schuljahr einen digitalen Produktkatalog erarbeiten. Über ein ausgeklügeltes Bestellwesen konnten sie in der Woche vom 23. bis 27. November 2020 die Waren Corona-konform verkaufen.

     
  • Unwetter verwüstet das Lebenshilfe Zentrum in Gebelkofen

    Unwetter verwüstet das Lebenshilfe Zentrum in Gebelkofen

    In der Nacht von Samstag auf Sonntag überflutete nach einem schweren Gewitter eine Schlammlawine die Einrichtung in Gebelkofen. Innerhalb weniger Minuten geschah die Katastrophe.

     
  • 1000€ Spende der Kolpingsfamilie

    1000€ Spende der Kolpingsfamilie

    Die Kolpingsfamilie unterstützt seit vielen Jahren, mit den Erlösen aus ihren Sammlungen, soziale Einrichtungen.

     
  • Impfung verbreitet Hoffnung

    Impfung verbreitet Hoffnung

    In der Lebenshilfe in Lappersdorf fiebern die Menschen mit Behinderung auf den Pieks hin. Viele haben schon die zweite Dosis.

     
  • Baubeginn der neuen Förderstätte für Menschen mit hohem Unterstützungs- bedarf der Lebenshilfe Regensburg

    Baubeginn der neuen Förderstätte für Menschen mit hohem Unterstützungs- bedarf der Lebenshilfe Regensburg

    Der Spatenstich für ein neues Gebäude ist ein besonderer Akt, der Spatenstich für ein weiteres Leuchtturmprojekt der Lebenshilfe normalerweise ein großes Fest. Bedingt durch die Corona Pandemie musste der Spatenstich für die neue Förderstätte der Lebenshilfe Regensburg in Burgweinting diesmal deutlich kleiner ausfallen.

     
  • 700 Euro für die Lebenshilfe

    700 Euro für die Lebenshilfe

    Obertraubling: Bereits seit 1981 engagieren sich die sportlichen Damen der Gymnastik-Abteilung des SV vorbildlich mit vielen einfallsreichen Aktionen für die in der Lebenshilfe Regensburg betreuten Menschen.

     
  • Spende Musikantentreffen

    Spende Musikantentreffen

    Das früher im Gasthaus Heyder in Lorenzen organisierte Musikantentreffen fand dank des Einsatzes von Martina Graf und Franz Strominski sowie Manfred Hornung seit Anfang dieses Jahres im Gasthaus Prößl in Hainsacker eine erfolgreiche Fortsetzung.

     
  • SMIT spendet 500 Euro an die Lebenshilfe

    SMIT spendet 500 Euro an die Lebenshilfe

    Noch vor der Corona-Pandemie gab es in der Werkstätte Obertraubling der Lebenshilfe Regensburg eine kleine Feierstunde. Es handelte sich dabei um eine Spendenübergabe der SGB-SMIT Gruppe. Die kaufmännische Angestellte Irma Schaad übergab den Erlös aus der Kaffeekasse an die Vorsitzende der Lebenshilfe Ursula Geier in Höhe von 500 Euro. Wie Irma Schaad aufzeigte, wird alle Jahre einmal der Erlös aus der Kaffeekasse für soziale Einrichtungen gespendet.

     
  • Spende der Interessengemeinschaft Brauchtumspflege Hainsacker

    Spende der Interessengemeinschaft Brauchtumspflege Hainsacker

    Bei der Jahresversammlung der IG Brauchtumspflege Hainsacker wurde nicht nur die neue Vorstandschaft gewählt, sondern auch mit Spenden überrascht.

     
 

Lebenshilfe Regensburg e. V.

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941/ 83 00 8 - 60

email: info@lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
  • 1000€ Spende der Kolpingsfamilie

    1000€ Spende der Kolpingsfamilie

    Die Kolpingsfamilie unterstützt seit vielen Jahren, mit den Erlösen aus ihren Sammlungen, soziale Einrichtungen.

     
  • Baubeginn der neuen Förderstätte für Menschen mit hohem Unterstützungs- bedarf der Lebenshilfe Regensburg

    Baubeginn der neuen Förderstätte für Menschen mit hohem Unterstützungs- bedarf der Lebenshilfe Regensburg

    Der Spatenstich für ein neues Gebäude ist ein besonderer Akt, der Spatenstich für ein weiteres Leuchtturmprojekt der Lebenshilfe normalerweise ein großes Fest. Bedingt durch die Corona Pandemie musste der Spatenstich für die neue Förderstätte der Lebenshilfe Regensburg in Burgweinting diesmal deutlich kleiner ausfallen.

     
  • 700 Euro für die Lebenshilfe

    700 Euro für die Lebenshilfe

    Obertraubling: Bereits seit 1981 engagieren sich die sportlichen Damen der Gymnastik-Abteilung des SV vorbildlich mit vielen einfallsreichen Aktionen für die in der Lebenshilfe Regensburg betreuten Menschen.

     
  • Spende Musikantentreffen

    Spende Musikantentreffen

    Das früher im Gasthaus Heyder in Lorenzen organisierte Musikantentreffen fand dank des Einsatzes von Martina Graf und Franz Strominski sowie Manfred Hornung seit Anfang dieses Jahres im Gasthaus Prößl in Hainsacker eine erfolgreiche Fortsetzung.

     
  • SMIT spendet 500 Euro an die Lebenshilfe

    SMIT spendet 500 Euro an die Lebenshilfe

    Noch vor der Corona-Pandemie gab es in der Werkstätte Obertraubling der Lebenshilfe Regensburg eine kleine Feierstunde. Es handelte sich dabei um eine Spendenübergabe der SGB-SMIT Gruppe. Die kaufmännische Angestellte Irma Schaad übergab den Erlös aus der Kaffeekasse an die Vorsitzende der Lebenshilfe Ursula Geier in Höhe von 500 Euro. Wie Irma Schaad aufzeigte, wird alle Jahre einmal der Erlös aus der Kaffeekasse für soziale Einrichtungen gespendet.

     
 
 
 
 
 

© 2021 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de