Inklusive Jugend- und Erwachsenenbildung 2018

16.02.2019

Vortrag mit Diskussion am 18.10.2018

Bericht von Andrea Müller, OBA-Fachdienst

Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung! Jeder Mensch möchte am gesellschaftlichen Leben teilhaben! Inklusion heißt auch, keine „Sonderlösungen“ für Menschen mit Behinderung!


Die Bereiche Freizeit, Weiterbildung und Kultur bieten vielfältige Möglichkeiten zum Aufeinandertreffen, zum Austausch und zum Kennenlernen von Menschen mit und ohne Behinderungen!


Doch wie kann inklusive Jugend- und Erwachsenenbildung in Regensburg Stadt und Landkreis zukünftig aussehen? Auf diese Frage wurde in der Veranstaltung am 18.10.2018, organisiert von den staatlich anerkannten Erwachsenenbildungsträgern (EBW, KEB und VHS) und der Offenen Behindertenarbeit Regensburg (Phönix, KBN, Caritas und Lebenshilfe) im Mehrgenerationenhaus genauer eingegangen.


Nach einem Impulsreferat von Herrn Michael Hemm (Leiter der OBA Lebenshilfe Bamberg), der seit einigen Jahren eng mit der VHS in Bamberg zusammenarbeitet und über einen reichen Erfahrungsschatz verfügt, versuchten die Dienste der Offenen Behindertenarbeit Regensburg und die Erwachsenenbildungsträger, sowie Herr Hemm, allen Fragen aus dem Publikum gerecht zu werden.


Fazit: es bedarf noch viel Zeit und Engagement, um im Sinne der Inklusion den Bereich „Jugend – und Erwachsenenbildung für Alle“ in der Region Stadt und Landkreis Regensburg weiterzuentwickeln.

 
 
<
>
 

Lebenshilfe Regensburg e. V.

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941/ 83 00 8 - 60

email: info@lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
  • Klavierkonzert im Café Vielfalt

    Klavierkonzert im Café Vielfalt

    Das Café Vielfalt im evangelischen Zentralfriedhof in Regensburg hat ein Klavier von Frau Henriette Bauer als Dauerleihgabe bekommen. Es kann nun ganz spontan von Gästen gespielt und für Konzerte im kleinen Rahmen genutzt werden.

     
  • Premiere: Inklusive Jobmesse in Regensburg

    Premiere: Inklusive Jobmesse in Regensburg

    Im Jahn-Stadion sollen Arbeitssuchende mit Behinderung und Unternehmen zusammmenfinden. Es werden noch Betriebe gesucht, die sich präsentieren.

     
  • Lebenshilfe Basar im DEZ

    Lebenshilfe Basar im DEZ

    Noch bis einschließlich Samstag 13.11.2021 Frau Reisinger, Mitglied im Elternrat und Organisatorin des Standdienstes, zusammen mit Frau Bock, Werkstattladen, sowie Frau Baier und Frau Heselberger beim Verkaufsstand im DEZ.

     
  • Langjährige Mitglieder geehrt

    Langjährige Mitglieder geehrt

    Im Aurelium in Lappersdorf fand die Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Regensburg statt. Einige Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue zur Lebenshilfe geehrt sowie die ehemalige Vorsitzende Ursula Geier für ihre Verdienste.

     
  • Lebenshilfe plant weitere Förderstätte 2022

    Lebenshilfe plant weitere Förderstätte 2022

    Der Vorsitzende der Lebenshilfe Regensburg, Fritz Weinbeck, sieht die Einrichtung auf einem guten Weg. Er wurde im Juli dieses Jahres zum Nachfolger von Ursula Geier gewählt, der in der Mitgliederversammlung jetzt eine ganz besondere Auszeichnung zuteil wurde.

     
 
 
 
 
 

© 2022 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de