Unsere Angebote im Überblick

„Es ist normal, verschieden zu sein.“ - unter diesem Motto setzt sich die Lebenshilfe Regensburg seit mehr als 45 Jahren für die Belange behinderter Menschen ein. Die Einrichtungen der Lebenshilfe Regensburg leisten dabei einen wichtigen Beitrag.

 

Die Regensburger Werkstätten sind eine Einrichtung zur Eingliederung in das Arbeitsleben für Menschen mit geistiger und oder Sinnesbehinderung. Die Aufnahme erfolgt über die Agentur für Arbeit. Vor der Übernahme in den Arbeitsbereich durchläuft der Teilnehmer den 27-monatigen Eingang- und Berufsbildungsbereich (BBB).

Die Regensburger Wohnstätten schaffen ein Zuhause für Menschen mit geistiger Behinderung oder Mehrfachbehinderungen, die in ihrem Alltag auf Betreuung und Hilfeleistungen angewiesen sind. Ziel ist es, den Bewohnern ein möglichst selbstständiges Leben zu ermöglichen und gerade soviel Hilfe anzubieten, wie nötig ist.

Die OBA bietet Menschen mit Behinderung und deren Familien Beratung und Unterstützung, sie fördert ehrenamtliches Engagement und organisiert für Menschen mit Behinderung Freizeitangebote, Kurse und Ausflüge und ermöglicht dadurch soziale Kontakte und Teilhabe am öffentlichen Leben.

Das Ambulant Unterstützte Wohnen ist ein Angebot an Menschen mit geistiger und oder Sinnesbehinderung die alleine Leben möchten, und in verschiedenen Lebensbereichen Unterstützung benötigen. Die Mitarbeiter des AUW kommen dabei in die eigene Wohnung der Betreuten und helfen bei den Aufgaben des alltäglichen Lebens, wie zum Beispiel der Haushaltsführung, Einkauf gesunder Lebensmittel, Planung von Terminen und Umgang mit Geld.

Bietet tägliche Fahrdienste für die Maßnahmenteilnehmer der der Regensburger Werkstätten von zu Hause in die Arbeit und zurück.

Zweck der „Stiftung Lebenshilfe Regensburg“ ist die Förderung von Menschen mit Behinderung im Wirkungsbereich der Lebenshilfe Regensburg. Sie können die Stiftung durch Spenden, Zustiftungen, Stiftungsfonds, Stiftungsdarlehen sowie testamentarische Verfügungen unterstützen. Die Stiftung leistet Zuschüsse für Familien bei kurzzeitiger Unterbringung in Wohnheimen.

 

Lebenshilfe Regensburg e. V.

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941/ 83 00 8 - 60

email: info@lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
  • Klavierkonzert im Café Vielfalt

    Klavierkonzert im Café Vielfalt

    Das Café Vielfalt im evangelischen Zentralfriedhof in Regensburg hat ein Klavier von Frau Henriette Bauer als Dauerleihgabe bekommen. Es kann nun ganz spontan von Gästen gespielt und für Konzerte im kleinen Rahmen genutzt werden.

     
  • Premiere: Inklusive Jobmesse in Regensburg

    Premiere: Inklusive Jobmesse in Regensburg

    Im Jahn-Stadion sollen Arbeitssuchende mit Behinderung und Unternehmen zusammmenfinden. Es werden noch Betriebe gesucht, die sich präsentieren.

     
  • Lebenshilfe Basar im DEZ

    Lebenshilfe Basar im DEZ

    Noch bis einschließlich Samstag 13.11.2021 Frau Reisinger, Mitglied im Elternrat und Organisatorin des Standdienstes, zusammen mit Frau Bock, Werkstattladen, sowie Frau Baier und Frau Heselberger beim Verkaufsstand im DEZ.

     
  • Langjährige Mitglieder geehrt

    Langjährige Mitglieder geehrt

    Im Aurelium in Lappersdorf fand die Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Regensburg statt. Einige Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue zur Lebenshilfe geehrt sowie die ehemalige Vorsitzende Ursula Geier für ihre Verdienste.

     
  • Lebenshilfe plant weitere Förderstätte 2022

    Lebenshilfe plant weitere Förderstätte 2022

    Der Vorsitzende der Lebenshilfe Regensburg, Fritz Weinbeck, sieht die Einrichtung auf einem guten Weg. Er wurde im Juli dieses Jahres zum Nachfolger von Ursula Geier gewählt, der in der Mitgliederversammlung jetzt eine ganz besondere Auszeichnung zuteil wurde.

     
 
 
 
 
 

© 2022 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de