Konzept der Kreativwerkstatt

Die Kreativ-Werkstatt stellt insbesondere behinderten Menschen mit eingeschränkter Arbeitsbelastungsfähigkeit  Raum, angemessene Zeit, anregende Materialien und bei Bedarf fachliche Begleitung zur Verfügung .

 

Sie bietet damit nicht nur den Freiraum, ungestört kreativ bzw. künstlerisch tätig sein zu können, sondern schafft auch die Rahmenbedingungen dafür, dass behinderte Menschen in ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten weitgehend selbst wählen können, welche (bildnerische / gestalterische) Ausdrucksform für sie die passende sind. Neben dem schöpferischen Schaffen und der Entdeckung der Eigenkreativität stehen dabei Spaß, Entspannung, Selbstverwirklichung, das Erleben von Gemeinschaft, die Förderung von Konzentration und Aufmerksamkeit sowie die Weiterentwicklung von sprachlichen und motorischen Fähigkeiten im Mittelpunkt des Geschehens.


Die Kreativ-Werkstatt in Gebelkofen verfügt über einen großen und gut ausgeleuchteten Raum, der für die jeweils geplanten kreativen Aktivitäten reserviert werden kann. Hier stehen unterschiedliche Materialien bereits griffbereit, so dass umgehend und ganz selbstverständlich eine anregende Atmosphäre kreativen Schaffens entsteht.

Gemeinsam unter fachlicher Begleitung besteht die Möglichkeit, die verschiedenen Materialen oder eine bestimmte Technik auszuprobieren und so einen wichtigen Schritt in Umsetzung der eigenen kreativen Ausdruckskraft zu erlangen.

In der Kreativ-Werkstatt kann als Einzelperson oder als Kleingruppe nach zeitlich festgelegten Terminen gearbeitet werden (z.B. 1 x wöchentlich). In Rücksprache mit dem zuständigen Gruppenleiter besteht sogar die Möglichkeit, ein besonderes Projekt nach einem individuell gestalteten Zeitplan umzusetzen.

Das Angebot der Kreativ-Werkstatt umfasst:

- abstrakte Kunst
- Seidenmalerei
- Wollfilzen
- Marmorieren

In Planung befinden sich verschiedene Drucktechniken, das Arbeiten mit Ton und Pappmache, Serviettentechnik, Porzellanmalerei.

Die Möglichkeit, sich in der Werkstatt kreativ betätigen und künstlerisch selbstbestimmt ausdrücken zu dürfen, ist Teil eines umfangreichen Angebotes persönlichkeitsfördernder Maßnahmen, das die Lebenshilfe ihren behinderten Mitarbeitern gemäß ihrem gesetzlichen Auftrag anbietet. Mit der Einrichtung der Kreativ-Werkstatt und ihrer räumlichen, materiellen und fachlichen Ausstattung soll die besondere Bedeutung zum Ausdruck gebracht, welche die Lebenshilfe dem behinderten Menschen und seine kreativem wie künstlerischem Tun beimisst.

Die verschiedenen Kunstwerke aus der Kreativ-Werkstatt befinden sich entweder im Privatbesitz der einzelnen Künstler oder werden mit deren Einverständnis in den hauseigen Räumlichkeiten ausgestellt, teilweise öffentlich präsentiert (vgl. „abstrakte Kunst“) oder zum Verkauf im Werkstattladen angeboten.

 

Regensburger Werkstätten gemeinnützige GmbH

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941 / 83 00 8 - 0

Fax 0941 / 83 00 8 - 11


Ernst Frenzel-Str. 7

93083 Obertraubling

Telefon 09401 / 96 26 - 0

Fax 09401 / 96 26 - 11


email: info@rws-lh.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
  • Tag der Offenen Tür im Lebenshilfe Haus

    Tag der Offenen Tür im Lebenshilfe Haus

    Die Lebenshilfe Regensburg e.V. feierte am Samstag den 09.07.2022 mit den Bewohnern und vielen Gästen ein fröhliches Fest bei angenehmem Sommerwetter. Der Tag der offenen Tür mit einer Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Herrn Friedrich Weinbeck, die Leiterin der Wohnstätte in der Lore-Kullmer-Str. 179 Frau Vanessa Ellenberg und Herrn Markus Bauer, Leiter der offenen Behindertenarbeit.

     
  • Klavierkonzert im Café Vielfalt

    Klavierkonzert im Café Vielfalt

    Das Café Vielfalt im evangelischen Zentralfriedhof in Regensburg hat ein Klavier von Frau Henriette Bauer als Dauerleihgabe bekommen. Es kann nun ganz spontan von Gästen gespielt und für Konzerte im kleinen Rahmen genutzt werden.

     
  • Europäischer Protesttag von Menschen mit Behinderungen

    Europäischer Protesttag von Menschen mit Behinderungen

    Bilderpräsentation zum „Europäischen Protesttag von Menschen mit Behinderungen“ am 5. Mai 2022 in den Regensburger Werkstätten der Lebenshilfe

     
  • 500€ Spendenübergabe der Kolpingfamilie Hainsacker

    500€ Spendenübergabe der Kolpingfamilie Hainsacker

    Am 2.11.2021 wurden eine Spende in Höhe von 500 € von der Vorsitzenden der Kolpingfamilie Hainsacker ....

     
 
 
 
 
 

© 2022 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de