Europäischer Protesttag von Menschen mit Behinderungen

10.05.2022

zoom


Bilderpräsentation zum „Europäischen Protesttag von Menschen mit Behinderungen“
am 5. Mai 2022 in den Regensburger Werkstätten der Lebenshilfe

Im Jubiläumsjahr anlässlich des 60. Geburtstages des Lebenshilfe Landesverbands,
erreichte die Ortsvereinigung der Lebenshilfe der Aufruf, sich an einer Aktion zum
Thema „Fußspuren“ zu beteiligen.

Und da am 5. Mai 2022 ebenfalls wieder bayernweit Aktionen zum

„Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen“

stattfinden nach dem Motto „Begegnungen-Spuren-Teilhabe“, hat sich die Kreativgruppe
der Offenen Hilfen der Regensburger Werkstätten (Lebenshilfe) mit einer Malaktion daran
beteiligt. Wir wollten dabei zeigen, dass Menschen mit Behinderungen in Bayern sichtbar,
hörbar und mittendrin dabei sind. Dabei entstanden farbenfrohe Bilder der einzelnen
Teilnehmer*innen, sowie ein großes Gesamtprojekt.

Ebenfalls als Aktion zum 60. Geburtstag des Lebenshilfe Landesverbands läuft aktuell
noch die Produktion eines eigens dafür gedichteten und vertonten Geburtstagsliedes als Musikvideo.
Andrea Müller (Sozialdienst, Offene Behindertenarbeit)

 

Lebenshilfe Regensburg e. V.

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941/ 83 00 8 - 60

email: info@lebenshilfe-regensburg.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
  • Premiere: Inklusive Jobmesse in Regensburg

    Premiere: Inklusive Jobmesse in Regensburg

    Im Jahn-Stadion sollen Arbeitssuchende mit Behinderung und Unternehmen zusammmenfinden. Es werden noch Betriebe gesucht, die sich präsentieren.

     
  • Lebenshilfe Basar im DEZ

    Lebenshilfe Basar im DEZ

    Noch bis einschließlich Samstag 13.11.2021 Frau Reisinger, Mitglied im Elternrat und Organisatorin des Standdienstes, zusammen mit Frau Bock, Werkstattladen, sowie Frau Baier und Frau Heselberger beim Verkaufsstand im DEZ.

     
  • Langjährige Mitglieder geehrt

    Langjährige Mitglieder geehrt

    Im Aurelium in Lappersdorf fand die Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Regensburg statt. Einige Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue zur Lebenshilfe geehrt sowie die ehemalige Vorsitzende Ursula Geier für ihre Verdienste.

     
  • Lebenshilfe plant weitere Förderstätte 2022

    Lebenshilfe plant weitere Förderstätte 2022

    Der Vorsitzende der Lebenshilfe Regensburg, Fritz Weinbeck, sieht die Einrichtung auf einem guten Weg. Er wurde im Juli dieses Jahres zum Nachfolger von Ursula Geier gewählt, der in der Mitgliederversammlung jetzt eine ganz besondere Auszeichnung zuteil wurde.

     
  • Ehrungen bei der Mitgliederversammlung

    Ehrungen bei der Mitgliederversammlung am 24.07.2021 durch Frau Ursula Geier

     
 
 
 
 
 

© 2022 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de