Eintritt in die WfbM

Vor der Aufnahme in den Arbeitsbereich der WfbM sind das Eingangsverfahren und der Berufsbildungsbereich vorgeschaltet (nach SGB IV § 136)

Eingangsverfahren

Die Werkstatt führt in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Rehabilitationsträger das Eingangsverfahren durch. Aufgabe des Eingangsverfahrens ist unterstützt von vorhandenen Unterlagen und Informationen, insbesondere von Vorgutachten bei jedem Einzelnen festzustellen, ob die WfbM die geeignete Einrichtung zur Teilhabe am Arbeitsleben ist. Zudem wird abgeklärt welche Bereiche und Arbeitsfelder und welche Beschäftigungsmöglichkeiten in Betracht kommen.

Eingangsbereichzoom

Die Dauer des Eingangsverfahrens beträgt 3 Monate. Nach Beendigung des Eingangsverfahrens gibt die Werkstatt gegenüber dem Reha-Träger eine Stellungnahme bezüglich der Frage ab, welche Institution die geeignete Einrichtung ist oder gegebenenfalls sogar eine Beschäftigung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt möglich ist. Ist die Werkstatt der geeignete Ort zur beruflichen Förderung schließt sich der Berufsbildungsbereich unmittelbar daran an.

 

Regensburger Werkstätten gemeinnützige GmbH

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941 / 83 00 8 - 0

Fax 0941 / 83 00 8 - 11


Ernst Frenzel-Str. 7

93083 Obertraubling

Telefon 09401 / 96 26 - 0

Fax 09401 / 96 26 - 11


email: info@rws-lh.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
  • Europäischer Protesttag von Menschen mit Behinderungen

    Europäischer Protesttag von Menschen mit Behinderungen

    Bilderpräsentation zum „Europäischen Protesttag von Menschen mit Behinderungen“ am 5. Mai 2022 in den Regensburger Werkstätten der Lebenshilfe

     
  • 500€ Spendenübergabe der Kolpingfamilie Hainsacker

    500€ Spendenübergabe der Kolpingfamilie Hainsacker

    Am 2.11.2021 wurden eine Spende in Höhe von 500 € von der Vorsitzenden der Kolpingfamilie Hainsacker ....

     
  • Inklusionspreis 2021

    Inklusionspreis 2021

    Gemeinsam bestellen die Schüler des Gymnasiums sowie die Teilnehmer der Lebenshilfe seit dem Frühjahr letzten Jahres einen Teil des direkt an das Gymnasium angrenzenden Ackers. Dabei vereint das Kooperationsprojekt „GemüseAckerdemie“ den Aspekt der Bildung für nachhaltige Entwicklung mit dem der Inklusion.

     
  • Baufortschritt in der Förderstätte Burgweinting

    Baufortschritt in der Förderstätte Burgweinting

    Die letzten Wochen wurde weiter fleißig an unserer Förderstätte in Burgweinting gearbeitet. Auch wenn es auf Grund von Lieferschwierigkeiten fast aller Baustoffe immer wieder zu Verzögerungen kommt, freuen wir uns dass das neue Gebäude immer mehr Form annimmt. Anbei ein paar Bilder des aktuellen Baustandes.

     
 
 
 
 
 

© 2022 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de