Aufgaben und Ziele

Die Aufgaben und Ziele der Regensburger Werkstätten beinhalten im Wesentlichen

- eine angemessene berufliche Bildung und Beschäftigung anzubieten


- ein der Leistung entsprechendes Arbeitssentgelt zu bezahlen


- die Leistungsfähigkeit der Menschen mit Behinderung zu fördern, zu erhöhen oder wiederzugewinnen und dabei ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln


- Den Übergang geeigneter Personen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt durch geeignete Maßnahmen zu fördern ("Virtuelle Werkstatt")

Jeder behinderte Werkstattbeschäftigte hat deshalb Anspruch auf individuelle, planmäßige und berufsfördernde Bildungsmaßnahmen. Die Werkstatt gibt deshalb am individuellen Hilfebedarf ausgerichtete Assistenz, um Fähigkeiten und Fertigkeiten so weit zu entwickeln, damit Menschen mit Behinderungen möglichst selbstbestimmt und eigenständig am Arbeitsleben teilhaben können.


Dadurch erlebt der behinderte Mensch Normalität und persönliche Stärkung. Wir fördern und schützen die individuelle Persönlichkeit und begegnen dem Menschen mit Behinderung mit Respekt und Toleranz.

 

Hier können Sie den Werkstattvertrag und die Werkstattordnung einsehen:

 

Regensburger Werkstätten gemeinnützige GmbH

Michael-Bauer-Str. 16

93138 Lappersdorf

Telefon 0941 / 83 00 8 - 0

Fax 0941 / 83 00 8 - 11


Ernst Frenzel-Str. 7

93083 Obertraubling

Telefon 09401 / 96 26 - 0

Fax 09401 / 96 26 - 11


email: info@rws-lh.de

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
  • Tag der Offenen Tür im Lebenshilfe Haus

    Tag der Offenen Tür im Lebenshilfe Haus

    Die Lebenshilfe Regensburg e.V. feierte am Samstag den 09.07.2022 mit den Bewohnern und vielen Gästen ein fröhliches Fest bei angenehmem Sommerwetter. Der Tag der offenen Tür mit einer Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Herrn Friedrich Weinbeck, die Leiterin der Wohnstätte in der Lore-Kullmer-Str. 179 Frau Vanessa Ellenberg und Herrn Markus Bauer, Leiter der offenen Behindertenarbeit.

     
  • Klavierkonzert im Café Vielfalt

    Klavierkonzert im Café Vielfalt

    Das Café Vielfalt im evangelischen Zentralfriedhof in Regensburg hat ein Klavier von Frau Henriette Bauer als Dauerleihgabe bekommen. Es kann nun ganz spontan von Gästen gespielt und für Konzerte im kleinen Rahmen genutzt werden.

     
  • Europäischer Protesttag von Menschen mit Behinderungen

    Europäischer Protesttag von Menschen mit Behinderungen

    Bilderpräsentation zum „Europäischen Protesttag von Menschen mit Behinderungen“ am 5. Mai 2022 in den Regensburger Werkstätten der Lebenshilfe

     
  • 500€ Spendenübergabe der Kolpingfamilie Hainsacker

    500€ Spendenübergabe der Kolpingfamilie Hainsacker

    Am 2.11.2021 wurden eine Spende in Höhe von 500 € von der Vorsitzenden der Kolpingfamilie Hainsacker ....

     
 
 
 
 
 

© 2022 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de