Die Förderstätte

• ist ein zweiter Lebensraum für Menschen mit schwerer, bzw. schwerster Behinderung

• ist ein Ort der Begegnung, an dem Freundschaften geschlossen und das Miteinander gestaltet werden kann

• ist ein Ort der persönlichen Entwicklung, an dem Selbstbestimmtheit und Selbständigkeit in der individuellen Lebensbewältigung als Grundsatz gelten

• ist ein Ort, an dem der Mensch im Mittelpunkt steht und in seiner Person ganzheitlich wahrgenommen und gefördert wird

• ist ein Ort, an dem Motivation, Ausdauer und Leistungsbereitschaft gefördert werden, die Mobilisierung der eigenen Fähigkeiten im Vordergrund steht und die Arbeitsfähigkeit angebahnt wird


Davon möchten Sie sich ein eigenes Bild machen?

Mit dem folgenden Video laden wir Sie ein, den Alltag von Mitarbeitern in der Förderstätte zu begleiten. Gewinnen Sie einen Eindruck von den gemeinsamen Aktivitäten, Förderprogrammen, dem liebevollen Umgang der Betreuer u. v. m.


Kurzum: Erfahren Sie einen wichtigen Teil im Leben von Menschen mit Behinderung.

 

Die Förderstätte ist für 4 Gruppen a 6 -7 Personen mit den entsprechenden Therapie- und Ruheräumen und Sanitäranlagen einschließlich Snoezelenräumen konzipiert. Die Gruppen werden jeweils von einer Fachkraft (Heilerzieher/in, Erzieher/in ect.) geleitet und von einer Gruppenhelferin unterstützt.

 

Förderstätte der Regensburger Werkstätten gemeinnützige GmbH

Michael-Bauer-Str. 8

93138 Lappersdorf

 

Telefon 0941 / 600986-70

 
 

Letzte Meldung / Aktuelles

 
 
 
 
 
 

© 2011 Lebenshilfe Regensburg - Michael-Bauer-Straße 16, 93138 Lappersdorf - E-Mail: info@lebenshilfe-regensburg.de